Fremde haben Kellerschlüssel

Kellerschloss

Wie würden Sie sich wohl fühlen, wenn Sie eines Tages etwas aus Ihrem Keller holen möchten und feststellen, dass dieser mit Kisten vollgestellt ist, die ihnen nicht gehören und die weder Sie noch ein Familienangehöriger dort abgestellt hat?

Nicht schlecht gestaunt hatte ein Mieter der (BImA) Sundgauer-Siedlung in Berlin-Zehlendorf, dem genau das passiert ist.

Wie sich später herausstellte, hat ein Lieferant eine Lieferung versehentlich im falschen Keller abgestellt. Zwar ließ sich der rechtmäßige Empfänger schnell ermitteln und die Kartons fanden ihren eigentlichen Bestimmungsort, dennoch bleibt die Frage, warum der Lieferant überhaupt in den Keller eines anderen Mieters gelangen konnte. Auch Fragen nach der Anzahl der Personen, die über solche Schlüssel verfügen und zu welchen Türen die verteilten Schlüssel passen, sind bisher unbeantwortet geblieben.

Da es in der Vergangenheit Gegenstände aus im allgemeinen verschlossenen Kellerräumen verschwunden sind, erweitert der Beitrag „Unbefugter Zutritt zu Kellerräumen“ den möglichen Täterkreis.

Was genau geschehen ist, beschreibt der Blogbeitrag „Kellereinbruch mal anders“.

Kommentar verfassen